Foto © IS

MSC achtsames Selbstmitgefühl - Mindful Self-Compassion


Seit 30 Jahren begleite und unterstütze ich Menschen auf ihrem Weg bei der „Suche nach der Goldenen Nadel“ - wie die eigenen Grundwerte in der daoistischen Philosophie, die dem Taiji und Qigong zugrunde liegt, genannt werden. Die Suche nach dem innersten Wesen, der Verbindung mit etwas „Größerem“, das uns hält und nährt. Eine Erfahrung, die ich so tiefgehend und (überlebens-)wichtig finde, dass es mir ein großes Anliegen ist, Wege zur Verbindung mit dem Heilsamen in uns selbst weiter zu geben.

Ich wünsche mir, dass Menschen erkennen, dass sie selbst gut für sich sorgen können und wie sie das am besten tun. Dies vermittelt MSC – das Achtsame Selbstmitgefühls-Training von Christopher Germer und Kristin Neff, ein auf seine hohe Wirksamkeit wissenschaftlich erforschtes Übungsprogramm. MSC (Mindful Self-Compassion) ist eine Einladung an Menschen, die ein unbestimmtes Bedürfnis verspüren, „dass sich etwas im Umgang mit sich selbst verändern muss“.

Das 8-Wochen Training wurde speziell dafür entwickelt, Selbstmitgefühls zu entwickeln und zu stärken. Wir erfahren die wesentlichen Prinzipien und Praktiken, um schwierigen Momenten im Leben mit Güte, Fürsorge und Verständnis begegnen zu können. Es ist ein Seminar mit kurzen theoretischen Einheiten, Selbsterfahrungsübungen, Meditationen und persönlichem Austausch sowie Übungen für zu Hause. Das Ziel ist, kognitive und emotionale Ressourcen aufzubauen, um Selbstmitgefühl im Alltag entstehen zu lassen.
Ein Kurs besteht aus acht wöchentlichen Sitzungen, zu je 2 ½ bis 3 Stunden und einem 4-stündigen Übungstag. Für die Vertiefung der Lerninhalte wird eine tägliche Übungspraxis von ca. 20- 30 Minuten empfohlen. Vorerfahrungen sind nicht nötig.

Veränderungen die MSC bewirken kann: Mit dem achtsamen Selbstmitgefühl bringen wir uns die gleiche Güte und Fürsorge entgegen, wie wir es auch guten Freunden gegenüber tun würden. Selbstmitgefühl ist kein Selbstmitleid, denn es ermöglicht, eine ausgeglichene Perspektive auf herausfordernde Situationen zu entwickeln und uns die Verbundenheit mit unseren Mitmenschen bewusst zu machen. Das reguliert nachweislich Stress. MSC hilft uns, belastende Gefühle mit mehr Leichtigkeit zu halten und herausfordernde Beziehungen zu verwandeln!

Es wird eine Zeit kommen,
da du dich selbst
begeistert begrüßen wirst,
wenn du ankommst,
bei deiner eigenen Tür,
in deinem eigenen Spiegel,
und lächeln wirst bei der Begrüßung der anderen.

Derek Walcott